Farben, Formen, Dekore…

Alle diese Merkmale sind beim Fensterkauf zu beachten. Mit unseren REHAU Produkten bieten wir Ihnen eine riesige Vielfalt in Formen und Farben sowie jeglichen Bauweisen. So liegt es an Ihrem Geschmack welche Fenster zu Ihnen und Ihrem Bauvorhaben passen ohne sich Gedanken um die Umsetzung dessen zu machen, denn mit REHAU Fenstern haben Sie so gut wie keine Grenzen in Auswahl und Form.

Dichtungssysteme

Für die Gewährleistung der Schlagregen- und Luftdichtheit ist vor allem die Lage und Anordnung der Dichtungen von Bedeutung. Prinzipiell gibt es für Fenster zwei Arten der Abdichtung: die Anschlag- und die Mitteldichtung.

Kammersysteme

Charakteristisch für die Raumform oder auch Geometrie eines Fensterprofiles ist primär die Anzahl und Ausbildung der Kammern im Profilkörper. Die ursprünglich eingesetzten Einkammerprofile mit ihrem großen, von Außenwand zu Außenwand reichenden Hohlraum waren von ihrer Natur her eher ein mit Kunststoff ummanteltes Stahlprofil. Aufgrund ihrer schlechten Wärmedämmung durch die fehlenden Vorkammern werden diese nicht mehr angeboten.

Mehrkammerprofile besitzen eine Hauptkammer zur Aufnahme der Stahlarmierung. Hintereinanderliegende Vorkammern bilden in sich geschlossene Lufträume und bewirken somit eine erhebliche Verbesserung der Wärmedämmung des Fensterprofiles. Bei modernen Profilsystemen wie REHAU GENEO® wird die Hauptkammer zur Funktionskammer, welche durch entsprechende Einschieblinge unter anderem auch zur Optimierung der Wärmedämmung genutzt wird.

Umso mehr Kammern das Profil besitzt, desto höhere Wärmedämmwerte können erzielt werden.

In Kombination mit dem richtigen Glas und unserer professionellen Montage können Sie Ihr Bauvorhaben für die Zukunft rüsten mit hoher Energieeffizienz und Heizkostenreduktion.

Wir beraten Sie gerne.

Profil-Design

Im Gegensatz zu Anzahl und Ausbildung der Kammern, welche bei einem fertigen Fensterrahmen nicht erkennbar sind, ist die äußere Bündigkeit ein sichtbares Merkmal der Gestaltung eines Fensterprofiles aus PVC.

Vom klassisch flächenversetzten bis zum halbflächenversetzten Flügelprofil stehen alle Möglichkeiten offen, den Fenstern Ihres Hauses eine individuelle Note zu geben.

Farben und Dekore

Mit Fenstern aus REHAU Profilen werden Ihre individuellen Farbwünsche durch ein umfassendes Farb- und Dekorspektrum realisierbar. Vom klassisch eleganten Weiß über moderne, kreative Uni-Farben bis hin zum rustikalen Holzdekor bleibt kein Wunsch offen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Verfahren zur Oberflächenveredelung:

Die Folienkaschierung

Bei der Folienkaschierung wird das PVC-Profil in einem speziellen Verfahren mit einer Dekorfolie versehen. Neben Gelb-, Rot-, Grün- und Blautönen stehen auch naturgerechte Holzdekore, z.B. in Mahagoni, Eiche oder Golden Oak zur Verfügung. Durch die zusätzlich aufgebrachte feine Narbung der Folie werden Holzoberflächen in ihrer Struktur täuschend echt imitiert.

Das Lackieren

Mit dem Lackiersystem REHAU Acryl II lassen sich Fenster in fast allen RAL-Farben sowie in ausgewählten NCS-Farben gestalten. Verwendet wird ein in der Praxis bewährter Zwei-Komponenten-Lack. Bezüglich der Oberfläche unterscheidet sich das Lackieren von der Folienkaschierung dadurch, dass mit diesem Verfahren glatte Oberflächen möglich sind.

Die Aluminiumvorsatzschale

Die Aluminiumvorsatzschale wird auf der Außenseite dauerhaft mit einem Fenster aus PVC verbunden. Die Vorsatzschalen können eloxiert und in fast allen RAL-Farben pulverbeschichtet werden. Somit werden die bekannten Vorteile eines Fensters aus PVC wie beispielsweise die sehr gute Wärmedämmung mit der optischen Vielfalt von Aluminiumprofilen kombiniert.

Die Aluminiumvorsatzschale stellt des Weiteren eine kostengünstige Alternative zu einem Aluminiumfenster dar. Also wichtig in den Fällen, in denen auf das optische Erscheinungsbild eines Aluminiumfensters Wert gelegt wird, z.B. in Aluminiumfassaden.

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Farben und Dekoren in unserem Hause. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin und wir zeigen Ihnen vor Ort anhand von Beispielfenstern, wie Ihre zukünftigen Fenster aussehen können.

Sprossen

Fenstersprossen sind wohl die auffälligsten Stilmerkmale eines Hauses. Fenstersprossen unterteilen Ihre Fenster auf reizvolle Weise und führen somit zu einer individuellen Note. In früheren Zeiten war die Unterteilung der Glasscheibe durch Sprossen dagegen technisch unabdingbar. Die Verfahren zur Glasherstellung erlaubten anfangs nur das Anfertigen von sehr kleinen Scheiben. Daraus entstand die Unterteilung der Fenster durch Sprossen. Obwohl heutzutage das Herstellen von großformatigen Scheiben keine Probleme mehr darstellt, wird immer noch gerne auf das Stilelement “Sprosse” zurückgegriffen.

Moderne Fenstersysteme bieten vielfältige technische Lösungen für stilgerechte Fensterelemente: Sprossen im Scheibenzwischenraum, aufgesetzte Sprossen oder echte glasteilende Sprossen schaffen Gestaltungsspielraum bei der Sanierung historischer Fenster oder auch bei der individuellen Planung eines neuen Gebäudes.

Fensterformen

Neben der Farbe des Fensters und der Unterteilung durch Sprossen prägt natürlich auch die Fensterform das Gesamtbild eines Hauses. Aufgrund der unproblematischen Verformbarkeit des thermoplastischen Werkstoffes PVC sind moderne Kunststofffenster besonders anpassungsfähig. Thermoplastische Werkstoffe sind bei Erwärmung (ver-)formbar, daher können z.B. Fensterprofile aus PVC gebogen werden. Dies führt zu den bekannten Rundbogen-, Stichbogen- und auch Korbbogenfenstern. Möglich sind des Weiteren auch z.B. Schräg-, Dreiecks- oder Trapezfenster. Durch die ausgezeichnete Schweißeignung und -festigkeit des Werkstoffes PVC ist auch bei solchen Sonderelementen die notwendige Festigkeit im Eckbereich der Flügel und Blendrahmen gegeben.

Die folgenden geometrischen Formen sind realisierbar:

  • Rechteckig
  • Dreieckig
  • Kreisrund
  • Rundbogen

Öffnungsarten

Je nach Einsatzzweck werden Fenster in unterschiedlichen Öffnungs- bzw. Flügelarten angeboten. Neben technischen Kriterien wie beispielsweise Größe und Gewicht der Flügel sollten vor allem auch visuelle Aspekte bei der Wahl der Öffnungsart eines Fensters berücksichtigt werden. Ob Alt- oder Neubau, für ein stimmiges Erscheinungsbild der Hausfassade ist das Anpassen des Fensters an die Gebäudearchitektur von großer Bedeutung.

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der richtigen Wahl der für Ihr Bauvorhaben relevanten Öffnungsarten.

Downloads

Farb- und Dekorkarte

 

zurück